header banner
Default

Ist es ratsam, Dogecoin, Pepe und Evil Pepe in die Zukunft zu investieren?


Der Dogecoin ist eine Top 10 Kryptowährung, Pepe Coin schaffte es in die Top 100. Und Evil Pepe gelang der Ausverkauf des viralen Presales in weniger als zwei Wochen. Meme-Coins bleiben im Jahr 2023 beliebt – doch sind sie auch gute Investitionen für die Zukunft?

Der Reiz der Meme-Coins: High-Risk-Reward

Meme-Coins haben zweifellos eine enorme Aufmerksamkeit und Beliebtheit erlangt. Die Datenwebsite CoinMarketCap https://coinmarketcap.com/view/memes/gibt die Marktkapitalisierung aller dort gelisteten Meme-Coins aktuell mit 18 Milliarden $ an.

Dennoch bleibt es äußerst fraglich, ob sie langfristig gute Investitionen für die Zukunft darstellen. Einige Meme-Coins mögen zwar eine eigene Layer-2-Technologie oder andere entwickelte Usecases aufweisen, doch trotzdem müssen sie sich in einem hart umkämpften Markt erst behaupten. Die Community verschafft den Meme-Coins hier jedoch einen Unique Selling Point.

Ein Beispiel hierfür ist Shiba Inu, das trotz seiner technologischen Entwicklungen und dem Einsatz einer eigenen Layer-2-Lösung mit anderen Kryptowährungen um die Gunst der Investoren konkurrieren muss. Polygon, Optimism oder Arbitrum sind harte Konkurrenz, doch Anhänger hat SHIB zweifelsfrei am meisten.

Gleiches gilt für den Dogecoin, der zwar eine treue Fangemeinde hat, aber auch mit zahlreichen anderen etablierten und aufstrebenden Kryptowährungen konkurriert.

Ein Problem in puncto Langfristigkeit ist der Mangel an tatsächlichen Nutzen wie beim Pepe Coin. Obwohl sie auf der Grundlage von Memes und Social Media-Hypes einen gewissen kurzfristigen Erfolg erzielen mögen, fehlt es ihnen oft an einem substantiellen Nutzen.

Meme-Coins ziehen Anleger an, die auf schnelle Gewinne durch Hype und Spekulation hoffen, anstatt aufgrund einer überzeugenden langfristigen Vision oder eines tatsächlichen Usecases zu investieren.

Genau das ist eben der Reiz der Meme-Coins und macht sie weiterhin beliebt. Und was spricht grundsätzlich dagegen, bei einer gewissen Risikoaffinität Meme-Coins zu kaufen, virale Hypes auszunutzen und die Gewinne dann irgendwann in eine etablierte Kryptowährung umzuschichten? Denn dass Kursrallye und Hypes lang andauern könnten, haben uns Meme-Coins wie Dogecoin oder Pepe Coin bereits offenbart.

Meme-Coins: Hoch bewertet oder günstige Chance?

Dennoch bleibt es von großer Bedeutung, nicht blind Trends zu folgen und hoch bewertete Meme-Coins zu kaufen, ohne eine sorgfältige Analyse durchzuführen. Der Kryptomarkt ist äußerst volatil, und viele Meme-Coins haben in der Vergangenheit plötzliche Wertverluste erlebt. Wenn eine Kryptowährung wie der Pepe Coin 1,8 Milliarden $ Marktkapitalisierung erreicht, ist das CRV gelinde gesagt schlecht. Dies zeigt sich aktuell – der Pepe Coin notiert rund 60 % unter ATH.

Statt Trends blind zu folgen und in hoffnungslos überkaufte Hypes hineinzukaufen, bleibt es sinnvoller, neue Hypes zu erkennen und zu antizipieren, welche Themen in Zukunft bei Anlegern Anklang finden könnten.

Denn das Marktsegment der Meme-Coins ist lebendig und dynamisch. Hier wechseln die Projekte schnell. Einen Blick wert könnte auch der Evil Pepe Coin sein. Denn der Vorverkauf offenbarte die Anziehungskraft des bösen Pendants im Genre der „Pepe the frog“-Kryptos. Nun steht der offizielle Handelsstart an. Gut möglich, dass in einigen Tagen der Preis schon deutlich höher steht.

Doch Meme-Coins bleiben riskant und sollten als spekulativer Anteil eines Portfolios in der Gewichtung begrenzt und auch verstanden werden.

Dogecoin lebt von Elon Musk

Die Abhängigkeit von Elon Musk zeigt sich beim Dogecoin dieser Tage erneut. Die Umbenennung von Twitter zu X sorgte für einen ersten Hype. Denn Anleger erwarten nun endlich die Integration von DOGE in die kommende Super-App. Die Ankündigung von Elon Musk auf X, dass er etwas „Besonderes“ plane, schürte Fantasie.

Dogecoin haussiert in einem schwachen Gesamtmarkt. Dass diese Korrelation eben auch signifikante Risiken birgt, zeigt die Vergangenheit. Denn gegenteilige Äußerungen oder Dementi bedingten einen Abverkauf im Markt. Der Dogecoin ist immer noch ein Meme-Coin, obgleich er hoch bewertet, stark kapitalisiert und in der Top 10 etabliert ist. Man möchte sich gar nicht vorstellen, was ohne Elon Musk mit dem DOGE passieren würde.

Pepe Coin im Abwärtstrend

Der Pepe Coin war der Meme-Coin des Jahres und schaffte es in einer spektakulären Rallye in die Top 100 des digitalen Währungsmarkts – Platz 3 hinter DOGE & SHIB. Doch die Marktkapitalisierung von über einer Milliarde $ war zu viel. Der Pepe Coin fällt rund 18 % im vergangenen Monat und notiert schon 70 % unter dem Rekordhoch vor drei Monaten.

Die Luft scheint aktuell raus, der Verkaufsdruck ist groß. Pepe Coin ist auch technisch angeschlagen und aktuell drängt sich ein Kauf wohl eher nicht auf.

Evil Pepe vor Handelsstart

Mehr Chancen, mehr Risiken – das gibt es bei kleineren Meme-Coins. Evil Pepe geriert sich als böses Pendant zum Pepe Coin und möchte somit die Stimmung am Markt ausnutzen. Denn nach Pepe war auch PEPE2.0 erfolgreich. Weiterhin scheint die Frosch-Zeichentrickfigur, die Anleger zu begeistern. Nun gibt es also den teuflischen Pepe Coin, der den Vorverkauf vor dem anvisierten Endpunkt erfolgreich abschloss. Mit einer Bewertung von rund 2 Millionen $ wird der Handelsstart in dieser Woche stattfinden. Dann liegt die Bewertung beim DEX-Launch rund 300x unter der Market Cap von Pepe Coin.

This is the week where the most sinister #Pepe of all time hits a DEX near you 🐸

Unless you see it here or our official Telegram, it isn't a legit $EvilPepe launch. We will announce the official DEX launch time here and on Telegram 😈

Presale tokens can be claimed at launch! pic.twitter.com/cYGJGPIvrk

— Evil Pepe (@evilpepe_token) July 31, 2023

Die signifikante Beteiligung der Community, die gesperrte Liquidität und die Viralität von Evil Pepe machen einen spannenden Eindruck. Wer sich also weiter für Meme-Coins interessiert und hier auch kleinere High-Risk-Reward Kryptos in Betracht zieht, könnte Evil Pepe noch vor dem DEX-Launch analysieren.

Mehr über Evil Pepe erfahren

Haftungsausschluss

Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

Sources


Article information

Author: Paul Henderson

Last Updated: 1704385803

Views: 1111

Rating: 4.6 / 5 (58 voted)

Reviews: 98% of readers found this page helpful

Author information

Name: Paul Henderson

Birthday: 1914-10-07

Address: 53345 Mike Villages Apt. 913, South Benjaminfort, VA 57912

Phone: +4822633989195600

Job: Teacher

Hobby: Writing, Camping, Arduino, Running, Raspberry Pi, Lock Picking, Hiking

Introduction: My name is Paul Henderson, I am a striking, audacious, rich, unguarded, accomplished, cherished, vibrant person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.